Navigation überspringenSitemap anzeigen

Ayurveda Aufenthalte am Nexenhof

Die Ayurveda-Aufenthalte am Nexenhof sind Gesundheitstraining bei denen du durch die Erfahrung am eigenen Leib und die vielen lectures (Unterweisungen) am besten erfahren und lernen kannst, wie eine gesunde, tägliche Routine und gutes Alt werden für dich möglich sind. So gehen lernen und genießen Hand in Hand! Unsere Anwendungen wirken auf das gesamte Körper-Psyche-Geist- und Seele-Kontinuum und werden je nach Konstitution und Bedarf individuell zusammen gestellt.

Wir haben unsere Ayurvedatage zeitlich gestaffelt, und je nachdem wie viel Zeit du aufbringen kannst oder willst, wird natürlich auch die Behandlung und ihre Wirkung entsprechend sein:

Ayurveda Reinigungswoche

In der heutigen stressvollen Zeit ist für viele Menschen richtige Entspannung kaum mehr möglich. In unserem Haus bieten wir stressfreie Tage an. Unsere Anwendungen wirken auf Körper-Psyche-Geist-Seele und werden von unserer Ayurvedin je nach Konstitution und Bedarf unterschiedlich und individuell zusammengestellt.

Die Ayurveda-Tage sind Gesundheitstrainings, die zeigen wie eine gesunde tägliche Routine und gutes Altwerden möglich sind. Unser Anliegen ist es, in diesen Tagen einen leicht geh baren Weg zu zeigen, um tägliche schlechte Gewohnheiten durch tägliche gute Gewohnheiten zu ersetzen. Das, was guttut, soll keine Mühe machen, sondern so selbstverständlich wie Zähneputzen sein. Dann kann lebenslange Gesundheit zum normalen Zustand werden!

  • morgendliche, sanfte Yogastunde
  • ayurvedische Ernährung
  • Lectures nach den Mahlzeiten
  • meditative Übungen
  • Pranayama (Atemübungen)
  • Padabhyanga (Fussmassage)
  • Abhyangas (Synchronmassagen)
  • Svedana (Dampfanwendung)
  • Shirodhara (Stirnguss)
  • Indrya Rasayan (Ölung der Sinnesorgane)
  • diverse Bastis (diverse Teilkörpergüsse)
  • Lepas (Umschläge)
  • Mukhabhyanga (Gesichtsmassage) und Maske
  • Shiatsu oder Lymphdrainage
  • sanfte Reinigung (Virechana)

Zimmer

Massage

Tisch

Ayurveda Seminar über vier Tage

Bei einem Aufenthalt von mindestens vier Tagen können wir, wenn die Konstitution es zulässt, eine sehr sanfte Entgiftung machen. Meist empfiehlt es sich aber, die vier Tage eher dem Aufbau zu widmen.

  • morgendliche, sanfte Yogastunde
  • ayurvedische Ernährung
  • lectures nach den Mahlzeiten
  • meditative Übungen
  • Pranayama (Atemübungen)
  • Padabhyanga (Fussmassage)
  • Abhyangas (Synchronmassagen)
  • Svedana (Dampf)
  • Shirodhara (Stirnguss)
  • Indrya Rasayan (Ölung der Sinnesorgane)
  • diverse Bastis (diverse Teilkörpergüsse)
  • Lepas (Umschläge)
  • Mukhabhyanga (Gesichtsmassage) und Maske
  • Shiatsu oder Lymphdrainage
  • sanfte Reinigung

Anwendung

Pranayama

Einölen

Ayurveda Wochenende

Die Wochenenden bieten vor allem Entspannung und/oder einen Einblick für NeueinsteigerInnen in unser ayurvedisches Arbeiten. Entschlackung ist erst bei einem Aufenthalt ab vier Tagen möglich!

  • morgendliche, sanfte Yogastunde
  • ayurvedische Ernährung
  • lectures nach den Mahlzeiten
  • meditative Übungen
  • Pranayama (Atemübungen)
  • 1 Padabhyanga (Fussmassage)
  • 1 Abhyanga (Synchronmassage)
  • 1 Svedana (Dampfanwendung)
  • 1 Shirodhara (Stirnguss)
  • 1 Mukhabhyanga (Gesichtsmassage) und Maske

Gesichtsmassage

Gang zu den Anwendungsräumen

Yogaraum im Speicher

Pancakarma Seminar über zwölf Tage

Das klassische Pancakarma war in Indien eine langwierige, genau definierte Anwendungsabfolge. Wir haben für “unser” Pancakarma ein modifiziertes, an österreichische Bedürfnisse und Möglichkeiten angepasstes Pancakarma entwickelt. Original nexisch, der beste Einstieg, Umstieg, Neubeginn, um die/der Wissende des eigenen Lebens zu werden, die eigene Meisterschaft in der Balance der Einheit von Körper, Geist und Seele zu erlangen!

Unser Pancakarma ist so umfassend und tief greifend, dass viele TeilnehmerInnen berichten, dass sich ihr Leben danach grundlegend geändert hat. Ein gut durchgeführtes Pancakarma ist die beste Vorsorge um vital und gesund alt zu werden!

  • Anfangs- und Endkonsultation
  • tägliche Gespräche mit der Ayurvedin und täglich individuelle Anpassung der  Anwendungen
  • morgendliche, sanfte Yogastunde
  • ayurvedische Ernährung
  • lectures nach den Mahlzeiten
  • meditative Übungen
  • Pranayama (Atemübungen)
  • Padabhyanga (Fussmassage)
  • Abhyangas (Synchronmassagen
  • Potalis (Stempelmassagen)
  • Svedana (Dampf)
  • Shirodhara (Stirnguss), Shiropicchu (Kopfölkompresse)
  • Indrya Rasayan (Ölung der Sinnesorgane)
  • diverse Bastis (diverse Teilkörpergüsse, Rücken, Kopf, Herz,…)
  • Lepas (Umschläge)
  • Reinigung (Virechana oder Vamana)
  • Shiatsu oder Lymphdrainage
  • 2 Stunden ayurvedische Psychotherapie, nach Bedarf

Shirodhara

Feedback im Gästebuch

Pottali

Ayurveda Best Aging

BEA – Ayurveda Best Aging Seminar

Alter ist nur geehrt unter der Bedingung, dass es sich selbst verteidigt, seine Rechte behält , sich niemandem unterordnet und bis zum letzten Atemzug die eigene Domäne beherrscht" sagt schon der alte Cicero.

An dem wollen wir die nächsten Jahrzehnte arbeiten, denn es geht um "BEST AGING" nicht anti aging, gegen das Alter kämpfen, sondern für ein BESTES ALTER! Alter ist KEINE Krankheit, und altwerden müssen wir erst lernen.

Neben sehr vielen Möglichkeiten der modernen Wissenschaft,  kann uns Ayurveda, die uralte Wissenschaft vom guten, langen Leben, einiges an besten Ratschlägen anbieten, z.B. wie kann ich mein  Immunsystem stark und gesund machen und erhalten!?... Ayurveda sagt, dass (fast) alles davon abhängt!

Programm mit Ayurveda-Massagen, Selbstmassage-Techniken, Yoga und Körperübungen, Kochkurs

04.07.-08.07.

Ayurveda & Yoga: Im Wechselspiel zwischen Kraft und Entspannung

Die eigene Balance zu finden, ist in herausfordernden Zeiten noch mehr von Bedeutung als sonst. Ayurveda und Yoga können das innere Gleichgewicht auch in schwierigen Phasen stützen und erhalten.  

15. Juli - 19. Juli 2020

Leitung: Britta Herrmann und Leona Mörth-Nicola

Yogische Übungen, herrlich entspannende Ayurveda-Anwendungen, Atemübungen, Stille und Meditation garantieren erholsame Tage bei ayurvedischer Kost mitten im grünen Weinviertel.

Programm

Anmeldung unbedingt erforderlich. Per Telefon unter 0676 737 24 46 oder per Email

Ayurveda und Mantra Wochenende

Programm mit Ayurveda-Massagen, Kochkurs, Yoga, Mantra singen

21.8. – 23.8.

Ayurveda & Yoga zur Stärkung des Immunsystems

Die Kraft unseres Immunsystems ist nicht auf eine einzige Komponente unseres Körpers zurückzuführen, sondern wie der Name schon sagt, auf ein umfassendes System, welches sich aus den verschiedensten Aspekten unseres Lebens zusammensetzt. Es ist ein Zusammenspiel aus mechanischen Barrieren wie etwa der Haut, spezifischen Zellen, die im Blut- und Lymphsystem zirkulieren, bestimmten Proteinen und nicht zuletzt unserer psychischen Verfassung.

Im Ayurveda wird das Immunsystem meist als ojas bezeichnet und ist ebenfalls von mehreren Komponenten abhängig: Ernährung, Verdauung, Stoffwechsel, Blut- und Lymphsystem, Balance der Körpergewebe (u.a. Fett, Muskeln, Knochen), mentale Stabilität etc.

Ob Schulmedizin oder Ayurveda, die Konzepte, die hinter dem Immunsystem stehen sind komplex und trotzdem ist es für uns alle möglich positiv auf die eigene Gesundheit einzuwirken!



28.8. - 1.9. 2020

Wo: Ayurveda Verein Nexenhof; 2041 Grund 1

Kosten: € 680,00 Mitglieder / € 790,00 (Nichtmitglieder)

Der Workshop findet ab 5 TeilnehmerInnen statt. HöchstteilnehmerInnenanzahl ist 8 Personen.

Anmeldung beim Nexenhof per Anmeldeformular an die Emailadresse: nexenhof@ayurveda-verein.at

 

Programm

Ayurveda-Verein Nexenhof e.V.

Grund 100
2041 Grund

+43 (0) 2951 / 2813
+43 (0) 2951 / 2813 10

+43 (0) 676 / 737 24 46

Mitglied des ÖBA - Österreichischer Berufsverband für Ayurveda
Ayurveda Days in Wien

+43 (0) 2951 / 2813

Zum Seitenanfang